Startseite » Presse » Pressemeldung: Liberal-Konservative Reformer wollen antreten

Pressemeldung: Liberal-Konservative Reformer wollen antreten

Aufstellung der Listen für Bundes- und Landtagswahl:

Liberal-Konservative Reformer wollen in Rheinland-Pfalz antreten

Fürfeld, 01.12.2020 – Die Liberal-Konservativen Reformer (LKR) nehmen in Rheinland-Pfalz sowohl die Landtags- als auch die Bundestagswahl ins Visier. Am Wochenende stellte die Partei in getrennten, aufeinander folgenden Versammlungen die Listen für beide Wahlen auf.

Spitzenkandidat für beide Wahlen ist der Landesvorsitzende Dr. Stephan Schlitz. Für die Landtagswahl kandidieren auf den vorderen Plätzen zwei und drei Markus Böhm und Susanne Schwab-Weis, für die Bundestagswahl der Generalsekretär der Bundespartei Christian Kott und Prof. Dr. Uwe Zimmermann.

Die Liberal-Konservativen Reformer sind in den vergangenen Wochen durch die Beitritte von zwei  Bundestagsabgeordneten bundesweit in die Schlagzeilen geraten. Stephan Schlitz: „Seither haben wir eine erfreuliche Mitgliederentwicklung zu verzeichnen. Wir werden zunehmend als das politische Angebot für die vielen bürgerlichen Wähler wahrgenommen, die die Mittelinks-Orientierung von CDU und FDP nicht mitgehen wollen, die immer weiter nach rechtsaußen driftende AfD jedoch keineswegs als bürgerliche Alternative und mittlerweile für unwählbar halten. Liberal-konservative Politik war der Erfolgsmotor der Bundesrepublik Deutschland, er ist unter tatkräftiger Mithilfe von CDU und FDP abgewürgt worden. Wir wollen diesen Erfolgsmotor jetzt neu starten.“

+     +     +     +     +

Gerne stehe ich Ihnen für Rückfragen zur Verfügung. Sie erreichen mich per mail unter stephan.schlitz@lkr-rlp.de und telefonisch unter 0171 4333457.

Herzliche Grüße

Dr. Stephan Schlitz
Landesvorsitzender