Zum Inhalt springen

ENDLICH! Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat festgestellt, dass Grüne Gentechnik nicht gefährlich ist, sondern nur erklärungsbedürftig.

Wie schön, dass Dr. Mai Thi Leiendecker jetzt mal in einem ihrer Beiträge loslegen und erklären durfte, dass #GrüneGentechnik doch ganz harmlos ist.

Leider hat sie versäumt zu erklären, dass es vor allem #Grüne und #Greenpeace & Co. waren, welche die Verbraucher während der letzten 30 Jahre ganz unnötig in Angst und Schrecken versetzt haben. Auch #BUND, #BrotfürdieWelt, #Campact, #Demeter, #Foodwatch, #GLSBank, #NABU und viele andere #NGO waren stets kräftig dabei, gegen die Gentechnik zu trommeln.

Und natürlich haben beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk auch sehr viele Journalisten dazu beigetragen, die Verbraucher zu manipulieren und ihnen Angst zu machen vor der modernen Pflanzenzüchtung.

Insofern hat Dr. Mai Thi Leiendecker eigentlich nur die halbe Wahrheit erzählt. Aber wer weiß: vielleicht erklärt sie in einer der nächsten Folgen noch etwas ausführlicher, wie viel Humbug die rot-grünen Zeitgenossen in den letzten Jahren über die Gentechnik erzählt haben …

Hier jedenfalls der Link zum Beitrag mit der halben Wahrheit: https://www.zdf.de/show/mai-think-x-die-show/maithink-x-folge-10-100.html

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.